Überspringen zu Hauptinhalt

Dirofilariose

Bei dieser oft tödlich verlaufenden Erkrankung infizieren Stechmücken das Tier mit Herzwurmlarven. Die Parasiten nisten sich in der Lungenarterie und dem Herzen ein und entwickeln sich dort zu 20 bis 30 Zentimeter langen Fadenwürmern und lösen Husten und Atemnot aus. Ab diesem Zeitpunkt ist die Krankheit nur noch schwer zu behandeln.

« Zurück zum Glossar
An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche