Überspringen zu Hauptinhalt

Bandscheibenvorfall

Bei einem Bandscheibenvorfall wölbt sich Bandscheibengewebe zwischen den Wirbelkörpern hervor und drückt auf die Nerven des Rückenmarks. Nicht jeder Bandscheibenvorfall verursacht Beschwerden. In schweren Fällen jedoch kann ein Vorfall Rückenschmerzen, Taubheitsgefühle oder Lähmungen in den Beinen auslösen. Auch Urin- und Kotabsatz können gestört sein.

« Zurück zum Glossar
An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche