Skip to content
www.photogenika.de

Statt Büroarbeit steht für Dr. Bernhard Hobmaier seit September 2023 Action auf der Tagesordnung. Als Assistenztierarzt im praktischen Jahr wird der 32-Jährige 15 Monate lang alle Abteilungen der Tierklinik Ismaning durchlaufen und „möglichst viel lernen“. Für das Internship hat der Tierarzt seine Stelle im Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit aufgegeben. Dort war er seit 2020 im Bereich Public Health Mikrobiologie engagiert und hatte während der Corona-Pandemie viel mit Diagnostik, Infektionsschutz und Beratung der Gesundheitsämter zu tun. Erfahrung in der Mikrobiologie brachte er bereits aus seiner Doktorarbeit an der Tierärztlichen Fakultät der LMU mit, wo er sich mit dem Nachweis von Mykobakterien in der Milch beschäftigt hat (Promotion Anfang 2020).
„Doch nach den Jahren am Schreibtisch wollte ich wieder praktisch arbeiten und meinen Horizont erweitern“, sagt Dr. Bernhard Hobmaier. Schließlich habe er sich nach dem Abitur für die Tiermedizin entschieden, weil der Beruf so abwechslungsreich und vielfältig sei.
Und nach Feierabend? Freut er sich auf seine zwei alten Kater, „die wie die zwei grantelnden Rentner aus der Muppet-Show von der Fensterbank aus das Leben auf der Straße beobachten“.

An den Anfang scrollen
Suche