Überspringen zu Hauptinhalt

Parvovirose

Eine hochansteckende Viruserkrankung, die sich in heftigem Erbrechen, Durchfall und Fieber äußert. Patienten kommen daher sofort in Quarantäne. In schweren Fällen kann sie zum Tode führen. Es gibt zwei Virustypen, einen Hunde- und einen Katzenvirus. Wobei Katzen auch am Hunde-Virus erkranken können. Meist infizieren sich die Tiere über Kot, durch Beschnuppern und Ablecken von Artgenossen. Am empfänglichsten sind junge ungeimpfte Tiere, die nicht mehr durch die mütterlichen Antikörper geschützt werden („immunologische Lücke“).

« Zurück zum Glossar
An den Anfang scrollen
Suche