Überspringen zu Hauptinhalt

Bewegung tut Hunden in der Regel ebenso gut wie ihren Haltern. Doch auch bei Tieren entscheiden Alter, Gesundheitszustand und Gewicht über das richtige Pensum. In der Münchner tz appelliert Dr. Klaus Zahn an Tierbesitzer, ihre Hunde körperlich nicht zu überfordern. Allzu oft muss er Tiere mit Sportverletzungen operieren. Außerdem sei auch nicht jede Sportart für jeden Vierbeiner geeignet. Ans Rad etwa dürfen nur ausgewachsene und gesunde Hunde, sagt er.

Hier können Sie den Zeitungsbeitrag lesen.

Krank durch Sport

 

 

 

 

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche