Überspringen zu Hauptinhalt
Im Notfall sofort zur Stelle.

„Mein Tag steckt voller Überraschungen“, lächelt Tierarzthelferin Stefanie Winter. „Das gefällt mir.“ Seit acht Jahren managt die Fachfrau den Empfangsbereich der Tierklinik Ismaning. Eine verantwortungsvolle Aufgabe. Als Teamleiterin laufen bei ihr alle Fäden zusammen, sie ist die Kommunikationszentrale des Betriebes. Viele Anfragen, Notrufe und Patienten landen zunächst einmal bei ihr. Dabei geben die Klinikärzte viel auf die Erfahrung der tiermedizinischen Fachangestellten und deren Krankheitswissen. Mit viel Feingefühl für Tiere taxiert Winter meist als Erste die Notfälle und setzt Prioritäten.

„Stressresistent muss man für den Job schon sein“, sagt die Tiermedizinische Fachangestellte. Denn in Stoßzeiten gleicht die Rezeption durchaus einem Taubenschlag: Dann stehen gerne mal ein Dutzend aufgeregte Tierbesitzer mit krankem Hund oder verletzter Katze  Schlange. Für die neuen Patienten müssen Behandlungsverträge ausgefüllt, die entsprechenden Fachärzte kontaktiert und Untersuchungsräume reserviert werden. Gleichzeitig klingelt ständig das Telefon und Kurierfahrer laden eilige Medikamentenlieferungen ab. In solchen Situationen hilft außer der Fähigkeit zum Multitasking nur Eines: Ruhe bewahren. „Ich verliere nicht so leicht die Nerven. Damit helfe ich auch Tierbesitzern am besten, die Angst um ihren Liebling haben“, ist Stefanie Winter überzeugt, der 2018 auch die Leitung des gesamten Tierarzthelferteams übertragen wurde.

Unterstützung in der Ambulanz. Hier: Blutabnahme.

Ohne funktionierenden Empfang ist der Klinikalltag schlicht undenkbar. Neben Organisationstalent ist dabei gewissenhaftes Arbeiten unabdingbar. Schließlich nimmt Stefanie Winter auch die Röntgenbilder und Blutbefunde von den überweisenden Haustierärzten entgegen und bereitet sie für die eigentliche Untersuchung auf. Wird das Tier entlassen, erläutert sie die vom Klinikarzt verordneten Behandlungsmaßnahmen den Haltern gerne nochmal und gibt die Antibiotika, Zeckenschutzmittel oder Entwurmungspräparate für zu Hause ab. Und sollte einmal ein Mitarbeiter von einem verletzten Hund gebissen werden, ist sie als Ersthelferin des Betriebes auch zur Stelle. Ihr Fazit nach acht Jahren: „Ich habe meinen Traumjob gefunden.“

——

Wenn auch Sie gut mit Tier und Mensch umgehen können, gerne selbstständig arbeiten, zuverlässig und kommunikationsfreudig sind, würden wir uns über eine Bewerbung von Ihnen freuen.

Wir suchen ab sofort Tiermedizinische Fachangestellte für die Bereiche

  • OP und Sterilisation
  • Station / Intensivstation
  • Ambulanzdienst
  • Empfang
  • Telefondienst/Terminvergabe

Ihre Unterlagen senden Sie bitte an:
Tierklinik Ismaning
Stefanie Stock
Oskar-Messter-Str. 6
85737 Ismaning
E-Mail: bewerbung@tierklinik-ismaning.de

 

 

 

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche