Überspringen zu Hauptinhalt
www.photogenika.de

Schon als Kind hat Magdalena Derk Tierärztin gespielt und die Kaninchen der Familie mit Stethoskop und Pflaster aus ihrem Arztkoffer „behandelt“. Heute ist die gebürtige Polin tatsächlich Veterinärmedizinerin und bemüht sich derzeit um die deutsche Approbation. Studiert hat die 29-Jährige an der Medizinischen Universität Breslau. In dieser Zeit absolvierte sie u.a. ein Klinikpraktikum in Rheinland-Pfalz. Dort lernte Magdalena Derk auch ihren Lebensgefährten kennen, dem sie nach Studienende 2020 nach München folgte. Unsere Teilzeitstelle als „Tierärztin in Anerkennungszeit“ passte daher perfekt in ihre Pläne. So kann sie bereits in ihrem Berufsfeld arbeiten – seit März 2021 unterstützt sie unser Team als Tiermedizinische Assistenz – und sich parallel auf das B2-Deutsch-Zertifikat vorbereiten. Die Sprachprüfung ist Voraussetzung für die deutsche Approbation, mit der Magdalena Derk bei uns als Assistenztierärztin im praktischen Jahr anfangen kann.

An den Anfang scrollen
Suche