Überspringen zu Hauptinhalt

Vergiftung, Autounfall, Magendrehung: Wenn Haustiere Erste Hilfe benötigen, wissen ihre Besitzer oft nicht weiter. Unser Notfallmediziner Jan Nixdorff erklärt, wie sich Ersthelfer selbst schützen und im Ernstfall richtig handeln, um die Zeit bis zur tierärztlichen Versorgung zu überbrücken. Wie man eine blutende Wunde verbindet oder ein bewusstloses Tier beatmet, demonstriert er am eigenen Hund.

Termin: 12. September 2019 | 19 bis 21 Uhr

Wo: Tierklinik Ismaning, Seminarraum

Referent: Jan Nixdorff

Teilnehmerzahl: max. 40 Teilnehmer

Dauer: 2 Stunden

Kosten: 25 Euro

Anmeldung: info@tierklinik-ismaning.de

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche