24 Stunden Notfallbesetzung und OP-Bereitschaft
Natalie Sindern

Vom Tanz zum Tier

Unsere neue Assistenztierärztin hatte schon eine Karriere als Musical-Darstellerin hinter sich, bevor sie Tiermedizin studierte. „Im Grunde wollte ich schon als Kind Tierärztin werden“, erinnert sich Natalie Sindern. Doch als sie mit 15 Jahren das erste Mal „Starlight Express“ sah, geriet der langjährige Berufswunsch in Vergessenheit – und die Abiturientin machte eine Gesangs- und Tanzausbildung. Es folgten mehrere Jahre in verschiedenen Rollen in „Tanz der Vampire“ am Stuttgarter Musicaltheater. Doch die unsicheren Jobaussichten in diesem Metier ließen Natalie Sindern mit 30 Jahren ihren alten Kindheitstraum wieder aufgreifen. 2008 kehrte sie in ihre Geburtsstadt München zurück und schrieb sich an der LMU zum Tiermedizin-Studium ein. Nach der Approbation folgten drei Jahre als Doktorandin an der Medizinischen Kleintierklinik (Thema: Durchfallerkrankungen beim Hund). Ihre Doktorarbeit will sie 2018 abgeben und parallel ihre klinische Ausbildung auf eine breitere Basis stellen. Daher wird sie im Rahmen eines Internship-Programms in den kommenden zwölf Monaten unsere Ärzte in den verschiedenen Fachbereichen unterstützen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.