Überspringen zu Hauptinhalt

Lebershunt

Gefäßanomalie, bei der das Blut aus dem Verdauungstrakt am Lebergewebe vorbei direkt zum Herzen fließt. Weil das Blut nicht durch die Leber strömt und dort gefiltert und „entgiftet“ wird, bevor es in den Kreislauf gepumpt wird, kommt es zu einer schleichenden Vergiftung.

« Zurück zum Glossar
An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche