24 Stunden Notfallbesetzung und OP-Bereitschaft
Portrait_Felix_Neuerer

Dr. Felix Neuerer

Fachtierarzt für Innere Medizin der Kleintiere

Inhaber und Leiter der Tierklinik Ismaning

Dr. Neuerer ist auf internationaler Ebene als Experte für Innere Medizin der Kleintiere bekannt. Seine Schwerpunkte sind unter anderem Labordiagnostik, Stoffwechselprobleme des Kleintieres sowie die Aus- und Weiterbildung des tiermedizinischen Nachwuchses.

Akademischer Werdegang

Dr. Neuerer studierte Tiermedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München und promovierte dort. Von 1998 bis 2007 arbeitete er als leitender Oberarzt für Innere Medizin mit Spezialgebiet Endokrinologie und Sonographie an der Kleintierklinik der LMU. Er war maßgeblich am Aufbau des deutschlandweit ersten „Klinischen Jahres“ für angehende Tiermediziner beteiligt. Dr. Neuerer erstellte für den Nachwuchs einen Lernzielkatalog nach humanmedizinischem Vorbild.

Forschungsschwerpunkt

Dr. Felix Neuerer betreute im Bereich Endokrinologie (Lehre von den Hormonen) Stipendiaten und Projekte der Deutschen Forschungsgesellschaft. Sein Spezialgebiet ist der Diabetes beim Hund. Hier arbeitete er mit namhaften Kollegen aus der Humanmedizin zusammen.

Publikationen

Beiträge in deutsch- und englischsprachigen Fachzeitschriften, Vorträge auf Kongressen, Gutachter für die „Tierärztliche Praxis“ und „CVE Kleintier“.

International anerkannte Weiterbildung

Vierjährige Zusatzausbildung der LMU „Residency Internal Medicine des European College of Veterinary Internal Medicine“. Im Rahmen dieser Ausbildung arbeitete Dr. Neuerer auch an den Universitäts-Tierkliniken in Utrecht (Niederlande) und West Lafayette/Purdue (USA).

Zur Person

Dr. Neuerer (geboren 1969) lebt mit seiner Frau Vera und den beiden Kindern Tim und Pia in München. Seine Freizeit verbringt er am liebsten mit seiner Familie. Er ist ein leidenschaftlicher und experimentierfreudiger Hobbykoch, liebt guten Wein und fährt gern Ski.