Überspringen zu Hauptinhalt
www.photogenika.de

Gassigehen an der Isar, Trainieren im Englischen Garten, Wandern in den Bergen: Aus München wollen Rebecca Glombitza und ihr Border Collie Urmel allein wegen der Natur nicht mehr weg. Aufgewachsen ist unsere neue Assistenztierärztin in der Nähe von Dresden, doch nach dem Abitur hat das Studium sie an die LMU nach Oberbayern verschlagen. Hier hat sie 2018 auch ihre Approbation abgelegt. Nach der Unizeit zog es die junge Frau erst einmal hinaus in die Welt, und sie bereiste einige Monate den Süden der USA. Zurück in Deutschland entschied sie sich für ein Weiterbildungsprogramm an der Tierklinik Ismaning. „Ich wollte sicherstellen, dass ich kompetent in den Beruf starten und mir einen großen Erfahrungsschatz aneignen kann“, begründet die 26-Jährige ihre Arbeitgeberwahl. Schließlich hatte sie schon während ihrer Studienpraktika in verschiedenen Kleintierpraxen nur Gutes über die Tierklinik gehört. Auch Urmel kannte uns bereits: Die Hündin hat vor etlichen Jahren an einer Langzeitstudie unserer Augenärztin Dr. Katrin Trost teilgenommen.

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche