Überspringen zu Hauptinhalt
www.photogenika.de

„Als Tierarzt sollte man nicht nur die Tiere lieben, sondern auch Mitgefühl für den Menschen haben“, sagt unsere neue Chirurgin Irina Medvedeva. Studiert hat die gebürtige Russin in ihrer Heimatstadt St. Petersburg, wo sie anschließend in verschiedenen Kleintierpraxen arbeitete. Ihre Reiselust und der Traum vom Job im Ausland führten sie nach Berlin, dort sprach sie spontan an der Kleintierklinik der FU vor. Als Intern war sie dort sofort fest in den Klinikalltag eingebunden. Zwei Jahre später folgte das Kontrastprogramm: Irina Medvedeva heuerte in einer Landpraxis mit 24-Stunden-Notdienst an und zog nach Garmisch-Partenkirchen. „Wir mussten zu zweit jeden Tag bis zu 50 Patienten versorgen. Da habe ich gelernt, schnell zu entscheiden und zu handeln.“ Im Notdienst versorgte sie alles, von der durch einen Ski verursachten Schnittwunde bis hin zur Magendrehung, vom Hamster bis zum Reh, war alles dabei. Fünf Jahre, viele Fortbildungen und zig OPs später suchte sie nach einer neuen Herausforderung. „Ich will mich in der Orthopädie weiterentwickeln und auch mal Zeit haben, um mit Kollegen meine Fälle zu besprechen.“ Dies alles bietet ihr die Tierklinik Ismaning. „Ich freue mich sehr darauf, viel von den Chefs und Kollegen zu lernen“, sagt sie. Seit Oktober gehört Irina Medvedeva zu unserem Ärzteteam.

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche