Überspringen zu Hauptinhalt

www.photogenika.de

Natürlich sind unsere Patienten auf Station auch am Wochenende in professionellen Händen. Seit September übernimmt auch Tierärztin Sophia Hiepe regelmäßig die Visite, überwacht die Medikamentengabe, führt die Behandlungspläne und Intensivprotokolle. Die 27-Jährige, die 2017 bereits ihre Famulatur bei uns gemacht hat, hat im Juni ihr Studium an der LMU München abgeschlossen und plant, neben dem Job ihre Doktorarbeit zu machen. Aktuell sucht sie noch nach dem richtigen Thema, am liebsten würde sie im Tierschutz oder in der Anatomie promovieren. Verantwortung für Tiere zu übernehmen, liegt bei Sophia Hiepe in der Familie. Sowohl Vater als auch Onkel und Tante sind Tiermediziner. Mit zu ihren ersten Kindheitserinnerungen gehört daher die Geburt eines Fohlens. Auch um eigene Tiere hat sich die kleine Sophia schon gekümmert, sie hatte zwei Kaninchen. Heute haben ein Hund und eine Katze aus dem Tierheim bei der gebürtigen Starnbergerin ein neues Zuhause gefunden.

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche