Überspringen zu Hauptinhalt
www.photogenika.de

Als Kindergartenkind hat sich Johanna Helmke im Fasching ein Kuscheltier unter den Arm geklemmt und als Tierärztin verkleidet. Heute mit 25 ist sie tatsächlich approbierte Veterinärmedizinerin und seit Januar 2019 bei uns angestellt. Vorbild der gebürtigen Berlinerin ist ihre Mutter, die eine eigene Kleintierpraxis in der Hauptstadt hat. Dorthin kehrte die junge Frau 2018 nach dem Studium an der LMU München auch zurück und arbeitete zunächst als Urlaubsvertretung für verschiedene Tierärzte.

Doch Johanna Helmke vermisste ihren Freundeskreis in München und suchte sich eine Stelle in der Isarmetropole. „Für die Tierklinik Ismaning habe ich mich entschieden, weil sie vor allem auch in der Chirurgie so einen guten Ruf hat“, sagt die 25-Jährige, die mit einer Facharztausbildung für Kleintierchirurgie liebäugelt. Doch zunächst wird Johanna Helmke in den nächsten 15 Monaten bei uns im Rahmen eines Internship-Programms von Station, OP und Ambulanz alle Abteilungen durchlaufen. Und nach Feierabend freut sie sich nicht nur auf ihre Freunde, sondern auch auf Lotta, den zwei Jahre alten Australian Shepherd-Labrador.

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche